Deichamtswahl 2016

DSC_3775

Hier klicken, um auf die Homepage des Bremischen Deichverbandes am rechten Weserufer zu gelangen.

Vom 30.04. bis zum 27.05.2016 wählen die Verbandsmitglieder der Bremischen Deichverbände am linken und rechten Weserufer per Briefwahl ihre Deichämter. Wahlberechtigt sind alle Wohnungs-, Haus- und Grundstückseigentümer/-innen im Verbandsgebiet mit jeweils einer Stimme.

Der Deichverband am rechten Weserufer

Der Deichverband am rechten Weserufer ist eine sich selbst verwaltende Körperschaft des Öffentlichen Rechts, er untersteht nur der Rechtsaufsicht durch den zuständigen Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, nicht einer Fachaufsicht. Er ist für die Unterhaltung und Instandsetzung der Hochwasserschutzeinrichtungen, wie Deiche, Spundwände, Siele, Schutzmauern und Tore sowie der Gewässerunterhaltung im Rahmen der Ent- und Bewässerung im Verbandsgebiet und im von der Stadt übernommenen Treuhandgebiet in Bremen-Nord zuständig.

Das Deichamt („Deichparlament“)

Kontroll- und oberstes Beschlussorgan ist das alle 5 Jahre in freier und geheimer Briefwahl zu wählende Deichamt – das Deichparlament, bestehend aus 31 Deichamtsmitgliedern, die jeweils nach einfacher Mehrheitswahl einen der 31 Wahlbezirke vertreten. Wahlberechtigt sind alle Wohnungs-, Haus- und Grundstückeigentümer/-innen im Verbandsgebiet, kenntlich über den auf dem Grundsteuerbescheid ausgewiesenen Deichbeitrag.

DSC_3782Das Deichamt wählt in seiner konstituierenden Sitzung am 22. Juni 2016 den Deichhauptmann, den Verbandsvorstand und die beiden Fachausschüsse für Finanzen sowie Natur- und Umweltschutz. Es beschließt zum Schluss eines Kalenderjahrs über den Jahresabschluss des Vorjahres, die Entlastung von Vorstand und Geschäftsführung, über eventuell erforderlich werdende Nachträge zum Wirtschaftsplan des laufenden Jahres sowie über den Wirtschaftsplan für das künftige Kalenderjahr.

Die Deichamtswahl

Im Bereich des Bremischen Deichverbandes am rechten Weserufer wählen die rund 89.000 Grundeigentümer/-innen in 31 Wahlbezirken ihre Vertreter/-innen in das Deichamt, gleichsam das „Parlament“ des Verbandes, aus dessen Mitte der fünfköpfige Vorstand einschließlich des Deichhauptmanns gewählt werden.

In den meisten Wahlbezirken tritt sowohl eine konservative, landwirtschaftlich orientierte Liste an („Bürgergruppe Deichsicherheit“) als auch die Bremer Deichschutzliste: umweltbewusst, kompetent und erfahren.

Termine zur Deichamtswahl 2016

  • 12.03.2016: Öffentlicher Aufruf zum Einreichen von Wahlvorschlägen für die Bewerber/-innen in den Wahlbezirken.
  • 15.04.2016: Ende der Abgabefrist für Wahlvorschläge.
  • 21.04.2016: Zulassung der Wahlvorschläge durch den Wahlausschuss.
  • 30.04.2016: Bekanntgabe der Wahlvorschläge. Verschickung der Briefwahlunterlagen.
  • 27.05.2016: Wahltag: Prüfung und Auszählung der eingegangenen Wahlscheine. Feststellung des vorläufigen Wahlergebnisses.
  • 30.05.2016: Feststellung des endgültigen Ergebnisses durch den Wahlausschuss.
  • 04.06.2016: Amtliche Bekanntgabe des Wahlergebnisses
  • 22.06.2016: Konstituierende Sitzung des neu gewählten Deichamts.